Ganz nah dran – Fotografieren mal anders

Abstand halten nicht erwünscht! Zumindest unseren Motiven aus der Umgebung dürfen wir so richtig nah auf die Pelle rücken. So nah, dass unsere Kamera sie noch scharf stellen kann. Geht also auf Tuchfühlung, entdeckt das Geheimnis von Oberflächen, macht Strukturen, Muster, Details mit eurer Kamera sichtbar, die mit bloßem Auge oder im Vorbeigehen kaum zu sehen sind. Oder zeigt uns bisher Unentdecktes, Abläufe im Verborgenen. Macht Fotos, wenn ihr irgendwo die Gelegenheit habt, einen “Blick hinter die Kulissen” zu werfen. Dann seid ihr nämlich nah dran an Dingen, Geschehnissen, die nicht für jeden alltäglich erreichbar sind.

Euer Lieblingsfoto könnt ihr bis Ende Mai 2021 sogar beim Kinderfotopreis einreichen.

Viel Spaß beim Fotografieren!